Ratgeber

Hochzeitsplanung

Vom Entschluss zu heiraten bis zum großen Tag haben Sie alle Hände voll mit den verschiedenen Planungsschritten zu tun.  Eine gute Planung Ihrer Hochzeitsfeier ist die halbe Miete für eine unvergesslich schöne Hochzeitsfeier.

Neueste Artikel

Dem Stress vor und während der Hochzeit keine Chance geben

Unsere 5 Top Tipps

Endlich ist es soweit: Der Hochzeitstag kommt mit großen Schritten näher, die Aufregung steigt. Schließlich beschreibt der Volksmund eine Hochzeit als "schönsten Tag im Leben" - doch diese Formulierung weckt nicht nur Wünsche und Vorfreude, sondern kann das Brautpaar mit Organisation und Durchführung stark unter Druck setzen. Damit der Hochzeitsstag nicht von Stress begleitet wird, machen Sie sich im Vorfeld fünf wichtige Dinge bewusst: 1. Es ist Ihr Tag! Sie heiraten den Menschen, mit dem Sie den Rest Ihres Lebens verbringen möchten. Sorgen Sie dafür, dass die Hochzeit in erster Linie eine Feier ist, die Ihren Bedürfnissen entspricht: Der Tanzkurs hat Sie an den Rande einer Beziehungskrise gebracht? Überlegen Sie gut, ob ein Walzer der richtige Eröffnungstanz für Sie ... Mehr erfahren

Save the Date: Hochzeitsgäste frühzeitig benachrichtigen

Was dabei zu beachten ist

Einige Brautpaare planen ihre Hochzeit viele Monate, wenn nicht gar Jahre im Voraus. Damit am besagten Tag alles perfekt ist, wollen sie, dass wirklich alle Gäste anwesend sind. Aus diesem Grund versenden immer mehr Paare spezielle Ankündigungen im Voraus, die als Save the Date bekannt sind. Der Trend aus den USA ist in Deutschland längst angekommen. Es wird geplant, gebucht und kalkuliert – dann steht der Termin für das große Event fest. Seinen Liebsten möchte man das Datum schon mitteilen, jedoch hat man sich noch keine Gedanken um die Hochzeitseinladungen gemacht. Kein Problem, für Vorankündigungen wie diese gibt es Save-the-Date-Karten. Was diese sind und warum sie jedes Brautpaar nutzen sollte, erklärt dieser Artikel. Mehr erfahren

10 Tipps für die perfekte Hochzeitsrede

So schreibst du eine unvergessliche Rede

Sie dürfen auf keiner Hochzeit fehlen: Hochzeitsreden. Wir haben mit Hilfe von der Rednerschmiede* einige Tipps und Anregungen für dich zusammengestellt, um dich auf deinen großen Auftritt vorzubereiten. Somit der perfekten Rede nichts mehr im Weg steht – viel Spaß!Vorerst die goldene Regel: Schreibe deine Rede selbst! 1. Hochzeitsreden sollten positiv seinDie Hochzeitsrede soll eine Besonderheit sein, an das man sich gerne, mit einem Lächeln im Gesicht, zurückerinnert. Sie sollte herzlich formuliert sein und Schlagworte beinhalten, die diesen besonderen Tag umspielen, wie zum Beispiel: Liebe, Vertrauen und Freundschaft.   2. Bring deine Hochzeitsrede auf den PunktWichtig ist es, klare Worte zu finden und nicht lange rumzuschwafeln. Du möchtest etwas Besonderes ausdrücken? ... Mehr erfahren

Beliebteste Artikel

Hochzeitsapotheke: Was gehört in ein Notfallset?

Wenn Braut und Bräutigam endlich vor dem Traualtar stehen, vergessen sie die Strapazen der letzten Wochen, die ihnen wie eine schwere Last auf den Schultern gelegen haben. Sie empfinden in diesem Moment nur noch die pure Freude, wenn sie sich vor Gott, ihren Freunden und der gesamten Familie das Jawort geben. Da fließt dann auch schon mal die eine oder andere Träne – und versaut das Make-up der Braut. Mehr erfahren

Hochzeitsanzüge Trends 2010

Anzug oder Smoking

Auch bei der Anlassmode für den Bräutigam gibt es einige Konstanten und zeitlose Klassiker. Ein schwarzer, festlicher Anzug oder ein Smoking sind stets über jeden Zweifel erhaben, dennoch stehen es auch bei den Hochzeitsanzügen einige Trends und Themen 2010 besonders im Vordergrund. Mehr erfahren

Archiv